Auf der Haut gebratenes Forellenfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Auf der Haut gebratenes ForellenfiletDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Auf der Haut gebratenes Forellenfilet

mit Kartoffel-Rote-Bete-Salat und Schnittlauchrahm

Auf der Haut gebratenes Forellenfilet
1 Std. 30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Salat
500 g Rote Bete
grobes Meersalz
500 g festkochende Kartoffeln
½ TL ganzer Kümmel
2 Schalotten
Bei Amazon kaufen3 EL Rapsöl
Fleur de sel
Pfeffer aus der Mühle
Hier kaufen!3 ½ EL milder Weißweinessig
100 ml Gemüsebrühe
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
2 geräucherte Forellenfilets (ohne Haut;ca. 100 g)
Für den Schnittlauchrahm
200 g Crème fraîche
4 ½ EL Milch
1 ½ TL geriebener Meerrettich
2 EL Schnittlauchröllchen
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
Für den Fisch
8 frische Forellenfilets (mit Haut)
Meersalz
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Salat die Roten Beten putzen und in kochendem Salzwasser etwa 45 Minuten weich garen. Die Roten Beten abgießen, kalt abschrecken und abküh len lassen. Die Knollen schälen und in Würfel schneiden.

2

Die Kartoffeln waschen und mit der Schale in Salzwasser mit dem Kümmel je nach Größe etwa 20 Minuten garen. Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen und abkühlen lassen. Die Kartoffeln pellen und in Würfel schneiden.

3

Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten darin andünsten. Die Kartoffeln und die Roten Beten dazugeben und heiß werden lassen. Mit Fleur de Sel und Pfeffer würzen. Den Essig mit der Brühe angießen und das Olivenöl unterrühren. Den Kartoffel-Rote-Bete-Salat mit Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken. Die geräucherten Forellenfilets zerpflücken und unterheben. Den Salat in eine Schüssel geben und etwa 30 Minuten durchziehen lassen.

4

Für den Schnittlauchrahm die Creme fraîche mit der Milch und dem Meerrettich verrühren. Den Schnittlauch untermischen und den Rahm mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5

Für den Fisch die Forellenfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und die Haut mit einem scharfen Messer mehrmals einritzen. Die Forellenfilets mit Salz würzen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Filets auf der Hautseite 2-3 Minuten braten. Die Filets wenden, die Pfanne vom Herd nehmen und den Fisch in der Resthitze der Pfanne 2-3 Minuten gar ziehen lassen.

6

Den lauwarmen Kartoffel-Rote-Bete-Salat auf Teller verteilen, die Forellenfilets darauf anrichten und mit dem Schnittlauchrahm beträufeln. Nach Belieben mit Meerrettichspänen garnieren.