Augsburger Zwetschgendatschi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Augsburger ZwetschgendatschiDurchschnittliche Bewertung: 41520

Augsburger Zwetschgendatschi

Augsburger Zwetschgendatschi
4000
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
250 ml Milch
Fett für das Blech
500 g Mehl
30 g Hefe
80 g Butter
2 Eier
50 g Zucker
Salz
Für den Belag
1 kg Zwetschgen
50 g Zucker
Jetzt hier kaufen!Zimtpulver
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwetschgen waschen, der Länge nach aufschneiden, entsteinen und die zusammenhängenden Hälften nochmals jeweils der Länge nach einschneiden. Die Milch in der Kasserolle erwärmen. Das Blech einfetten.

2

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken, die Hefe hineinbröckeln und mit der lauwarmen Milch auflösen. Diesen Vorteig 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

3

In der Zwischenzeit die Butter schmelzen. Die Eier, den Zucker und das Salz zugeben. Diese Mischung mit dem gegangenen Vorteig und dem restlichen Mehl zu einem glatten und trockenen Teig schlagen, der nochmals 15 Minuten gehen muss.

Den Backofen auf 220 °C vorheizen.

4

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nicht zu dick ausrollen und auf das Backblech legen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen, damit er beim Backen keine Blasen wirft. Die Zwetschgen möglichst dicht, in Reihen, auf den Hefeteig legen. Den Kuchen nochmals 10 bis 15 Minuten gehen lassen.

5

Den Zwetschgendatschi im vorgeheizten Backofen in 25 bis 35 Minuten backen. 

6

Den Zucker mit dem Zimt mischen und den Kuchen damit bestreuen, sobald er aus dem Ofen kommt.