Ausgebackene Apfelscheiben Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ausgebackene ApfelscheibenDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Ausgebackene Apfelscheiben

Ausgebackene Apfelscheiben
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

750 g saure Äpfel schälen, mit einem Apfelbohrer das Kerngehäuse ausstechen und die Äpfel in 1 cm dicke Ringe schneiden.

2

Für den Teig 250 g Weizenmehl mit 3 gestrichene TL Backpulver vermischen. Zusammen in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung eindrücken.

3

1 Ei mit 1-2 EL Zucker und 250 ml Milch verschlagen. Etwas davon in die Vertiefung geben und von der Mitte aus die Eimilch mit einem Teil des Mehls verrühren.Die übrige Eimilch dazugeben und darauf achten, dass keine Klumpen entstehen.

4

Die Apfelscheiben in den Teig tauchen und in siedendem Pflanzenfett 1-2 Minuten goldgelb backen. Auf einem Küchenrost abtropfen lassen, mit Zucker und Zimt bestreuen und warm servieren.

Zusätzlicher Tipp

Variationsmöglichkeit: Statt der Apfelscheiben kann man auch Aprikosen-, Pfirsichhälften oder Ananasscheiben nehmen.

Schlagwörter