Ausgebackene Fischröllchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ausgebackene FischröllchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31517

Ausgebackene Fischröllchen

Rezept: Ausgebackene Fischröllchen
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stück
Fisch
1 kg Fisch z.B. Kabeljau
Bei Amazon kaufenRapsöl für die Form
etwas Petersilie
1 geschälte Knoblauchzehe
1 Stück Fenchel (nach Belieben)
3 Scheiben Zitronen
3 Zweige frischer Dill (nach Belieben)
Béchamelsauce
170 ml Milch
30 g Butter
60 g Mehl
1 großes Ei
2 zerdrückte Sardellenfilets
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
½ kleine Zwiebel fein gehackt
Panade
50 g Mehl mit Salz und Pfeffer gewürzt
2 große Eier leicht verquirlt
120 g Semmelbrösel
Bei Amazon kaufen250 ml raffiniertes Rapsöl zum Ausbacken
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2

Wird ein ganzer Fisch verwendet, diesen von Schuppen und Gräten befreien. Den Fisch in Stücke schneiden und in eine leicht mit Öl ausgestrichene Auflaufform geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, Petersilie sowie Knoblauch, Fenchel (falls verwendet) und Zitronenscheiben hinzugeben. Mit etwas Öl beträufeln, nach Belieben den Dill darübergeben. Mit Alufolie bedeckt 15-20 Minuten im heißen Ofen garen. Herausnehmen und den Fisch mit einer Gabel in kleine Stücke zerteilen.

3

Für die Bechamelsauce die Milch in einem Topf leicht erhitzen. In einem weiteren mittelgroßen Topf die Butter bei mittlerer Hitze zerlassen, das Mehl einrühren und anschwitzen. Unter kräftigem Schlagen nach und nach die gesamte Milch dazugießen, bis die Mischung zu köcheln beginnt. Dies dauert etwa 5 Minuten. Ist eine glatte Sauce entstanden, diese mit Salz und Pfeffer würzen und noch einige Minuten unter ständigem Rühren köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Das Ei unter die abgekühlte Sauce rühren, den Fisch und die Sardellenfilets untermischen.

4

Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin sachte goldgelb braten. Unter die Fischmasse rühren und abschmecken. Aus der Masse mit den Händen längliche Röllchen formen (etwa 7 cm lang und 2,5 cm breit). Das gewürzte Mehl, die verquirlten Eier und die Semmelbrösel jeweils auf einen tiefen Teller geben. Nun die Röllchen nacheinander zuerst im Mehl, dann in den Eiern und schließlich in den Semmelbröseln wenden.

5

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Fischröllchen darin portionsweise goldbraun ausbacken. Mit einer Küchenzange vorsichtig herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die fertigen Fischröllchen im leicht geöffneten Ofen warm halten, bis alle fertig sind.