Ausgebackene Frühlingsrollen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ausgebackene FrühlingsrollenDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Ausgebackene Frühlingsrollen

Rezept: Ausgebackene Frühlingsrollen
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

die Pilze in lauwarm Wasser einweichen, abgießen und in schmale Streifen schneiden. Die Möhren schälen und grob raspeln. Die Mungobohnenkeimlinge in ein Sieb geben, mit kochenden Wasser übergießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen in feine Streifen schneiden.

2

Die Reisnudeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Danach über einem Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und mit einer Schere klein schneiden. Das Gemüse mit den Pilzen, Reisnudeln, Minze, Limettensaft, Öl und der Sojasauce mischen und mit Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Die Teigblätter auf einer Arbeitsfläche nebeneinander legen und die Ränder mit kaltem Wasser bestreichen. Jeweils etwas von der Füllung auf eine Teigecke setzen und die Teigblätter diagonal aufrollen. Dabei die Seiten gut verschließen. In einem Wok das Öl erhitzen und die Frühlingsrollen nacheinander goldbraun darin frittieren. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

3

Mit Dip nach Wahl servieren.