Ausgebackene Grießnocken mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ausgebackene Grießnocken mit Erdbeer-Rhabarber-KompottDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Ausgebackene Grießnocken mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Rezept: Ausgebackene Grießnocken mit Erdbeer-Rhabarber-Kompott
40 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Grießnockerln
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
3 EL Zucker
1 Prise Salz
270 ml Milch
80 g Grieß
½ TL Zitronenschale
½ TL Orangenschale
2 Eier
700 ml Pflanzenöl zum Frittieren
80 g Mehl zum Wenden
120 g Semmelbrösel zum Wenden
Für das Ragout
300 g frische, reife Erdbeeren
500 g frischer, reifer Rhabarber
175 g Zucker
80 ml trockener Weißwein
1 Zimtstange
1 Sternanis
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
Außerdem
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Grießnockerln die Vanilleschote der Länge nach halbieren, die Hälfte von dem Mark herausschaben und mit dem Zucker, dem Salz und der Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Den Grieß einrieseln lassen und unter Rühren quellen lassen. Vom Herd ziehen, in eine Schüssel füllen, den Abrieb und 1 Ei unterrühren und vollständig erkalten lassen.

2

Das Öl in einem Topf erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem Holzlöffelstiel Blässchen aufsteigen.

3

Mit Hilfe zweier Esslöffel Nocken aus der Grießmasse abstechen, diese zuerst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zuletzt in Semmelbrösel wenden. Die panierten Nocken in dem heißen Fett goldbraun frittieren und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

4

Die Erdbeeren und den Rhabarber waschen, putzen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen. Den Wein angießen, die Gewürze und das restliche Vanillemark zugeben und bei mittlerer Hitze 5-8 Minuten köcheln lassen. Das Ragout abschmecken, in kleine Portionspfannen füllen und je eine gebackene Grießnockerl darauf setzen. Mit Puderzucker bestaubt servieren.