Avocado-Crostini Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Avocado-CrostiniDurchschnittliche Bewertung: 41513

Avocado-Crostini

mit gerösteten Tomaten

Avocado-Crostini
20 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 130°C vorheizen.

2

Die Cherrytomaten halbieren, mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech setzen, mit Salz und Pfeffer sowie mit reichlich Zucker bestreuen. Dann mit Olivenöl beträufeln. Die Tomaten in der Mitte des 130°C heißen Ofens 55 Minuten rösten, bis sie schrumpelig sind und leicht karamellisiert duften. Nach dem Abkühlen mit Klarsichtfolie abdecken, aber auf keinen Fall in den Kühlschrank stellen.

3

Den Backofen auf 230°C vorheizen.

4

Die Baguettescheiben auf einer Seite mit etwas Olivenöl bestreichen und mit dieser Seite nach oben auf ein Blech legen. Im oberen Drittel des 230°C heißen Ofens knusprig rösten. Werden sie bereits am Vorabend zubereitet, nach dem Abkühlen bis zur Verwendung in einem luftdicht verschlossenen Behälter aufbewahren.

5

Die Avocado halbieren, den Stein entfernen, das Fruchtfleisch auslösen und in eine kleine Schüssel geben. Dann Limonensaft, Konanderpulver, Cayennepfeffer und etwas Salz beifügen. Die Knoblauchzehe schälen und dazupressen und alles mit einer Gabel gut zerdrücken. Die Frühlingszwiebel mitsamt schönem Grün sehr fein hacken und mit der Crème fraîche daruntermischen. Die Masse wenn nötig nachwürzen. Wird die Avocadomischung nicht sofort verwendet, ein Stück Klarsichtfolie direkt auf das Püree legen.

6

Zum Servieren auf jede geröstete Brotscheibe etwas Avocadopüree streichen und je drei geröstete Tomaten daraufsetzen.