Azukibohnen-Eintopf mit Kürbis süß-sauer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Azukibohnen-Eintopf mit Kürbis süß-sauerDurchschnittliche Bewertung: 4.4159

Azukibohnen-Eintopf mit Kürbis süß-sauer

Azukibohnen-Eintopf mit Kürbis süß-sauer
35 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (9 Bewertungen)

Zutaten

für 4 ml
300 g Azukibohne
500 g Räuchertofu (feste Sorte)
1 Hokkaido-Kürbis (ca. 500g)
3 säuerliche Äpfel (zB Cox Orange)
2 große Zwiebeln
150 g saure Sahne
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
Bei Amazon kaufen50 g Rapsöl
2 EL Himbeeressig
Gemüseconsommé
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Am Vortag

  • Die Azukibohnen in 1,5 I kaltem Wasser kühl stellen und quellen Jassen
2

Am Folgetag

  • Mitsamt dem Quellwasser, Gemüseconsomme und Pfeffer 30 Minuten auf kleiner Flamme garen
  • Den Kürbis geputzt und ungeschält in sprudelnd kochendes Wasser stellen und 3 Minuten garen
  • Halbieren und das Kerngehäuse herausnehmen
  • In ca. 2 cm große Würfel schneiden
3
  • Die Äpfel schälen und würfeln
  • Die Zwiebeln grob würfeln
  • In 20 g Rapsöl goldbraun braten
  • Bohnen und KürbiswürfelI mit Äpfeln und Zwiebeln vermischen
  • Abschmecken mit Gemüseconsomme und Pfeffer
  • Den Essig hinzufügen
  • Alles zusammen 20 Minuten köcheln lassen
  • Sauerrahm einrühren
4
  • Den Tofu in l cm dicke Würfel schneiden
  • In der Sojasoße wenden
  • Mit Gemüseconsomme und Pfeffer bestreuen
  • In dem restlichen Rapsöl rundherum knusprig braten
  • Den Tofu erst kurz vor dem Anrichten in den Eintopf mischen

Zusätzlicher Tipp

Hier präsentiert sich ein deftig pikanter Wintereintopf.
Du entscheidest, ob daraus durch entsprechende Kochwassermenge eher eine Eintopfsuppe oder ein Gemüsetopf wird.