Baby-Pizzen mit Thunfisch und Zitrone Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Baby-Pizzen mit Thunfisch und ZitroneDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Baby-Pizzen mit Thunfisch und Zitrone

Rezept: Baby-Pizzen mit Thunfisch und Zitrone
30 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
20 g Hefe
1 Prise Zucker
400 g Mehl
1 TL Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
200 g Thunfisch aus der Dose, in Wasser
2 EL grob gehackte Kapern
2 EL frisch gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Zitronensaft
Hier kaufen!1 Spritzer Tabasco
Öl zum Einfetten
9 Kirschtomaten
1 unbehandelte Zitrone
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe in 230 ml lauwarmem Wasser mit Zucker auflösen und mit dem Mehl, Salz und Öl zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Den Abckofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen.

2

Den Knoblauch schälen. Den Thunfisch abtropfen lassen und mit durchgepresstem Knoblauch, der Petersilie, den Kapern, Salz, dem Zitronensaft und Tabasco zu einer Masse verrühren und abschmecken. Den Teig durchkneten, zu einer Rolle formen, 16 Scheiben abschneiden und mit einem Nudelholz kleine Pizzaböden formen, den Rand etwas hoch drücken.

3

Die Pizzaböden auf ein gefettetes Backblech legen, etwas gehen lassen und mit der Thunfisch-Tapenade bestreichen. Die Tomaten waschen, halbieren und auf den Pizzen verteilen. Im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen. Die Zitrone schälen, feine Scheiben schneiden, und die fertigen Minipizzen damit belegen. Sofort servieren.