Babylachs in der Salzkruste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Babylachs in der SalzkrusteDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Babylachs in der Salzkruste

Babylachs in der Salzkruste
35 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 kleiner Lachse je 600 bis 700 g
Für die Salzkruste:
3 kg grobes Meersalz
3 Eiweiß
200 ml Wasser
Außerdem :
Öl für das Backblech
Kräuter nach Geschmack
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Babylachse ausnehmen, auswaschen und mit Küchenpapier trockentupfen. Schuppen ist nicht nötig, weil die Haut nicht mitverzehrt wird. Das Salz mit dem Eiweiß mischen und das Wasser nach und nach hineinrühren. Anschließend noch weitere 2 Minuten rühren und etwas ruhen lassen.

2

Die Salzmasse halbieren. Aus mehrfach aufeinander gelegter Alufolie 2 Fischkonturen formen und auf geölte Backbleche legen. Je 1/3 der geteilten Salzmasse in die Formen füllen und glattstreichen.

3

Dann die Lachse mit einem Teil der gewaschenen Kräuter (zum Beispiel Petersilie, Dill , Estragon oder Basilikum) füllen und anschließend auf das Salz legen. Nun die restlichen Kräuter darauf verteilen. Mit der übrigen Salzmasse abdecken und glattstreichen. Bei 200°C im vorgeheizten Ofen in 15 bis 20 Minuten garen.