Badischer Zwiebelkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Badischer ZwiebelkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31518

Badischer Zwiebelkuchen

Rezept: Badischer Zwiebelkuchen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
500 g Mehl
30 g Hefe
250 ml Milch 1,5% Fett
200 g Butter
5 Eier
Salz
1 gestr. EL Zucker
300 g Räucherspeck
2 TL zerstoßener Kümmel
750 g Zwiebel
250 ml Sahne
Jetzt kaufen!1 gestr. TL Speisestärke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und die Hefe hineinbröckeln. Die Milch erwärmen.

2

Die Hefe mit etwas Milch verrühren und das Hefestück zugedeckt gehen lassen. Dann 150 g Butter in Flocken, 2 Eier, 1 Prise Salz, den Zucker und die restliche Milch zugeben und alles gut schlagen und noch einmal gehen lassen.

3

Ein Kuchenblech einfetten. Den Teig nach ungefähr 30 Minuten Ruhe durchkneten, dünn ausrollen und das Blech damit auslegen; an den Seiten die Ränder hochdrücken und den Teig danach noch einmal gehen lassen. Den Backofen vorheizen.

4

Den Räucherspeck in Scheiben schneiden und den Hefeteig damit belegen. Den zerstoßenen Kümmel über den Speck verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei guter Mittelhitze etwa 20 Minuten backen.

5

Die Zwiebeln schälen, hacken und in der restlichen Butter hellgelb dünsten. Die Sahne mit den restlichen Eiern, der Speisestärke und Salz verquirlen.

6

Nach den 20 Minuten Backzeit die Zwiebeln auf den Speck verteilen, die Eiersahne darübergießen und den Kuchen noch weitere 10 Minuten backen. Den Zwiebelkuchen anschließend sofort in Rechtecke schneiden und noch heiß servieren.