Bärenkrebse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BärenkrebseDurchschnittliche Bewertung: 41527

Bärenkrebse

mit Olivenöl und Peperoncino

Rezept: Bärenkrebse
20 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
18 kleine Krebse mit Schale, ohne Kopf
1 Peperoncino
1 Knoblauchzehe
2 EL gehackte Petersilie oder feingeschnittenes Basilikum
Salz
Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL kaltgepresstes Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Falls notwendig, zunächst die tiefgekühlten Bärekrebse im Kühlschrank auftauen lassen und zum Trocknen auf Küchenpapier legen.

2

Den Peperoncino längs öffnen, entkernen und in winzig kleine Würfelchen schneiden. Anschließend die Knoblauchzehe fein hacken oder durchpressen. Dann mit der gehackten Petersilie oder dem Basilikum mischen.

3

Im Anschluss die Krebse salzen und pfeffern. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen und die Krebse auf der Rückenseite hineinlegen. Danach 1/2 TL gehackten Peperoncino beifügen. Die Krebse nach 2 Min. wenden und die Bratpfanne von der Herdstelle nehmen.

4

Die fertigen Krebse mit dem Knoblauch und der Petersilie bestreuen und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Alles gut wenden und anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Als Beilage eignet sich z. B. Couscous mit Gemüse. Die Couscousmischung in ein mit Olivenöl bestrichenes Souffleförmchen pressen und zu den Bärenkrebsen auf den Teller stürzen. Passend ist auch Pistazienreis (Trockenreis, in etwas Butter und gehackten Pistazien gedünstet), welcher sich ebenfalls auf diese Art anrichten läßt.