Bärlauch-Pasta mit Thunfisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bärlauch-Pasta mit ThunfischDurchschnittliche Bewertung: 3.61521

Bärlauch-Pasta mit Thunfisch

Bärlauch-Pasta mit Thunfisch
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Zwiebeln schälen und würfeln, den Thunfisch abtropfen lassen und die Sardellen klein hacken. Den Bärlauch putzen, die Stiele entfernen, waschen, trocken schwenken und fein hacken. Nebenbei in einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.

2

In einem zweiten Topf die Butter und das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. 1 Dose Thunfisch und die Sardinen hinzugeben, mit Weißwein ablöschen und etwas reduzieren. Crème fraiche und Schlagsahne dazugeben und nochmals zum Kochen bringen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

3

Einen Spritzer Öl und die Pasta in das kochende Salzwasser geben und die Nudeln al dente kochen.

4

Die Sauce pürieren, durch ein Sieb streichen und in einem Topf erneut erhitzen. Den restlichen Thunfisch und den Bärlauch dazugeben und kurz aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und das verquirlte Eigelb in die nicht mehr kochende Sauce rühren.

5

Die Nudeln abgießen, auf eine vorgewärmte Platte geben und mit der Sauce servieren.