Bärlauch-Zanderfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bärlauch-ZanderfiletDurchschnittliche Bewertung: 41528

Bärlauch-Zanderfilet

Rezept: Bärlauch-Zanderfilet
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Zander
800 g Zanderfilet
100 g Butter
Saft von 1 Zitronen
Sauce
10 Blätter Bärlauch
10 g Butter
1 Schalotte
2 EL Weißwein
2 EL Wermut
150 ml Fischfond
200 ml Sahne
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zanderfilets entgräten, in Stücke zu etwa 100 g schneiden, mit Salz einreiben und mit Zitronensaft beträufeln.

2

Bärlauchblätter putzen, Stiele entfernen, waschen, trocken schwenken und in Streifen schneiden. Schalotte schälen und fein würfeln.

3

10 g Butter in einem Topf erhitzen und die Schalotte darin glasig dünsten. Mit Wein, Wermut und Fischfond ablöschen und auf die Hälfte einkochen. Dann die Sahne zugeben und mit Pfeffer Salz und Muskat abschmecken. Zum Schluss die Bärlauchblätter zugeben und kurz köcheln lassen.

4

100 g Butter in einer Pfanne erhitzen und die Filets auf der Hautseite bei mittlerer Hitze etwa 8 Min. knusprig braten. Mit der Sauce auf einer vorgewärmten Platte anrichten.