Bärlauchcremesuppe mit Fisch und Croutons Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bärlauchcremesuppe mit Fisch und CroutonsDurchschnittliche Bewertung: 4.11521

Bärlauchcremesuppe mit Fisch und Croutons

Rezept: Bärlauchcremesuppe mit Fisch und Croutons
25 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Handvoll Bärlauch
2 stängel frischer Oregano
1 Zwiebel
150 g Knollensellerie
300 g mehligkochende Kartoffeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
2 EL Mehl
100 ml trockener Weißwein
600 ml Gemüsebrühe
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 EL saure Schlagsahne
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Außerdem
2 Scheiben Weißbrot
1 EL Butter
2 Räucherforellenfilets
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Bärlauch waschen, gut abtropfen lassen, grob hacken und etwa die Hälfte für die Einlage beiseite legen. Die Oreganoblättchen abzupfen. Die 

2

Zwiebel, den Sellerie, die Kartoffel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. In heißer Butter anschwitzen und mit dem Mehl bestauben. Leicht anschwitzen und mit dem Weißwein sowie der Brühe ablöschen. Unter gelegentlichem Rühren etwa 20 Minuten leise köcheln lassen. 

3

Die Sahne und den Bärlauch sowie den Oregano zur Suppe geben, alles fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Sollte die Suppe zu dick sein, noch etwas Brühe zugeben, ist sie zu dünn, noch etwas einköcheln lassen. Zum Schluss die saure Sahne unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. 

4

Das Weißbrot entrinden, würfeln und in heißer Butter goldbraun braten. Den restlichen Bärlauch mit dem zerpflücktem Fisch auf Schüssel verteilen und die Suppe aufgießen. Mit den Croutons bestreuen und servieren.