Bäuerliche Fladenbrote Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bäuerliche FladenbroteDurchschnittliche Bewertung: 41521

Bäuerliche Fladenbrote

Bäuerliche Fladenbrote
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe in die lauwarme Milch hineinbröseln und auflösen.

Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Dort das Milch-Hefe-Gemisch hineingeben und für 15 Minuten ruhen lassen. Salz hinzugeben.

Anschließend vom Rand aus das Gemisch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugeckt  für 30 Minuten ruhen lassen.

In einer Pfanne etwas Öl eritzen. Den Teig in kleine Fladen teilen und diese für 2-3 Minuten in der Pfanne ausbacken.

Den Knoblauch schälen, pressen und mit dem Schmand vermischen.

Die Schmand-Knoblauch-Sauce auf den fertigen Fladenbroten verteilen

 

2

Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen. Den Teig in 16 Stücke schneiden. Jedes Stück zu einer länglichen, etwa messerrücken dicken Platte ausrollen.

3

Soviel Schmalz erhitzen, dass es in einer großen Pfanne fingerhoch steht. Die Teigplatten darin portionsweise bei mittlerer Hitze langsam backen, bis sie sich stark aufgebläht haben und an der Unterseite braun sind. Wenden und auf der zweiten Seite backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und warm servieren.

Schlagwörter