Bäuerliche Käseplatte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bäuerliche KäseplatteDurchschnittliche Bewertung: 4.21524

Bäuerliche Käseplatte

Rezept: Bäuerliche Käseplatte
15 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
ganz einfach
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für die Käsebällchen:
125 g reifer Camembert
100 g geriebener Emmentaler
50 g Butter
1 Eigelb
1 TL Paprikapulver
Salz
1 Messerspitzen weißer Pfeffer
2 cl Cognac
2 Scheiben Pumpernickel
3 EL gehackte Pistazien
Für die Käseplatte:
200 g Limburger Käse
125 g Romadur
200 g Appenzeller Käse
200 g Steinbuscher Käse
2 Laibchen Sauermilchkäse mit Kümmel (je 50g)
100 g Gouda in Scheiben
1 Zwiebel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Käsebällchen den Camembert zerdrücken. Mit dem Emmentaler, der Butter, dem Eigelb, dem Paprika, dem Salz, dem Pfeffer und dem Cognac verkneten und 2 Stunden kühl stellen. Den Pumpernickel zerkrümeln. Aus der Käsemasse Bällchen formen. Die Hälfte der Bällchen in den gehackten Pistazien, die andere Hälfte in den Pumpernickelkrümeln wälzen. Den Limburger Käse, den Romadur, den Appenzeller und den Steinbuscher Käse in gleich dicke Scheiben, den Sauermilchkäse in dicke Stücke schneiden. Alle Käsesorten auf einem großen Brett anrichten. Die Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und mit den Käsebällchen auf dem Brett anrichten.

Schlagwörter