Baiser-Eistorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Baiser-EistorteDurchschnittliche Bewertung: 41514

Baiser-Eistorte

Baiser-Eistorte
55 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 7 Portionen
250 g Mascarpone
25 g extrafeiner Zucker
100 g feine Halb- oder Zartbitterschokolade
150 ml Creme double
2 EL Grappa
Hier können Walnüsse gekauft werden.75 g grob gehackte Walnüsse
150 g gehackte Orangette (mit Schokolade überzogene kandierte Orangen)
Für den Baiser
3 Eiweiß
1 Prise Salz
175 g extrafeiner Zucker
Kakaopulver gibt es hier.Kakaopulver zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 140 Grad vorheizen. Auf ein Backpapier drei Kreise mit etwa 18 cm Durchmesser zeichnen. Die Backpapiere umdrehen und auf Backbleche legen. 

2

Zunächst für das Baiser Eiweiß und Salz in einer großen, fettfreien Schüssel sehr steif schlagen. Den Zucker löffelweise gut unterrühren. bis das Baiser glänzend und steif ist. Je ein Drittel der Masse gleichmäßig bis zu den gezogenen Linien auf die Backbleche streichen. 30 Minuten backen, vorsichtig umdrehen und weitere 10 Minuten backen. 

3

Mascarpone und Zucker in einer großen Schüssel verquirlen. Die Schokolade in einer hitzebeständigen Schüssel über einem Topf mit heißem Wasser schmelzen. Vom heißen Topf nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen, dann unter den Mascarpone heben. 

4

Die Sahne mit dem Grappa in einer Schüssel schlagen, bis eine deutliche Spur zurückbleibt, wenn die Rührbesen herausgezogen werden. Die Sahne unter die Mascarponemasse heben. Ein Drittel davon abnehmen und in den Kühlschrank stellen. Unter den Rest die Nüsse und Orangenstücke rühren. 

5

Eine Baiserscheibe in eine Springform mit 18 cm Durchmesser legen, dann eine Schicht Nussmascarpone einfüllen. Weiter abwechselnd einschichten, zuletzt die dritte Baiserscheibe. Wenn das Baiser bricht, einfach zusammensetzen - die oberste Scheibe sollte jedoch intakt sein. Über Nacht einfrieren. 

6

Auf eine Platte geben und den Rand mit der beiseite gestellten Mascarponemasse bestreichen. 30 Minuten einfrieren. 15 Minuten vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen. Mit Kakao bestäuben.