Baiserblätter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BaiserblätterDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Baiserblätter

Rezept: Baiserblätter
1 Std. 15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 16 Portionen
125 g extrafeiner Zucker
4 EL Wasser
2 Eiweiß
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 130 °C vorheizen. 

2

Zucker und Wasser in einem Topf leicht erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat, dann stärker erhitzen und kochen, bis 121 °C erreicht sind. 

3

In der Zwischenzeit das Eiweiß in einer sauberen Schüssel steif schlagen. Den heißen Sirup unter ständigem Rühren in einem gleichmäßigen Strahl dem Eischnee zufügen. Weiterschlagen, bis die Masse abgekühlt und sehr steif ist. 

4

3 Backbleche mit Backpapier belegen und die Masse mit einem Teigschaber in kleinen Rechtecken von etwa 15 x 7 cm flach auftragen. Sie dürfen ruhig uneben und unterschiedlich groß sein, das macht ihren Reiz aus. 

5

40 Minuten backen, bis die Baiserblätter leicht gelblich werden. Sie scheinen erst noch weich zu sein, härten jedoch beim Abkühlen aus. Vorsichtig ein Baiserblatt nach dem anderen vom Backpapier lösen. Wenn sie kleben, weitere 5 Minuten backen. 

6

Die Blätter lassen sich 1 Monat in einem luftdichten Behälter lagern.