Baiserrolle auf Himbeersee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Baiserrolle auf HimbeerseeDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Baiserrolle auf Himbeersee

Baiserrolle auf Himbeersee
25 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 9 Portionen
4 Eiweiß
230 g feiner Zucker
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
2 TL Zitronensaft oder neutraler Essig
170 ml Sahne
55 g gehackte frische Beeren
Himbeerpüree
2 EL Weinbrand
250 g frische Himbeeren
Jetzt kaufen!1 EL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eine rechteckige Form von 25 x 30 Zentimeter einölen und mit Backpapier auslegen, sodass es an zwei Seiten überhängt. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Das Eiweiß fast steif schlagen, dann nach und nach 170 Gramm Zucker einrieseln lassen und aufschlagen, bis die Masse dick und glänzend ist. Einen Esslöffel Zucker mit der Stärke verrühren. Mit dem Zitronensaft oder Essig unter die Baisermasse heben. In die Form löffeln und glatt streichen. Im vorgeheizten Ofen 12-15 Minuten backen, bis sich die Oberfläche fest, aber elastisch anfühlt. 

2

Ein großes Blatt Backpapier auf ein Küchenhandtuch legen und großzügig mit dem restlichen Zucker bestreuen. Das Baiser auf das Papier stürzen, das obere Backpapier abziehen und 3 Minuten stehen lassen. Nun mithilfe des Handtuchs von der langen Seite her aufrollen und abkühlen lassen. 

3

Die Beeren unter die geschlagene Sahne heben. Das Baiser entrollen, mit der Sahne füllen und ohne Handtuch und Backpapier wieder aufrollen. Auf einen Teller geben und in den Kühlschrank stellen. 

4

Für das Himbeerpüree Weinbrand, Himbeeren und Puderzucker in der Küchenmaschine pürieren. Die Baiserrolle in Scheiben schneiden und mit dem Püree servieren.