Bakewell-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bakewell-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Bakewell-Kuchen

mit Erdbeerkonfitüre

Rezept: Bakewell-Kuchen
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 11 Portionen
500 g süßer Mürbeteig
300 g weiche Butter (plus etwas zum Einfetten)
275 g Zucker
3 große Eier (Größe M) (leicht verquirlt)
1 TL Vanilleextrakt
Jetzt bei Amazon kaufen!300 g gemahlene Mandeln
3 EL Weizenmehl
4 EL Erdbeerkonfitüre (selbst gemacht oder, falls gekauft, aber besten eine zuckerreduzierte Sorte auswählen)
2 EL Aprikosenkonfitüre mit 1-2 TL kochendem Wasser verrührt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Mürbeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen, etwas Teig abnehmen und beiseitelegen und mit dem Großteil des Teiges eine gefettete 4 cm hohe Tarteform (23-25 cm Durchmesser mit herausnehmbarem Boden und gewelltem Rand) auskleiden. Den Teig am Rand etwas überstehen lassen. Mindestens 30 Minuten kalt stellen. Den Backofen auf 190 °C vorheizen. In der Zwischenzeit die abgenommene Teigportion grob in Form eines Rechtecks ausrollen und auf ein Backblech legen. Den Teig mithilfe eines Lineals in 1 cm breite akkurate Streifen schneiden, die später zum Dekorieren der Tarte verwendet werden. Kalt stellen.

2

Den Teig in der Backform mit Alufolie bedecken, die Folie mit getrockneten Hülsenfrüchten beschweren. Den Teig 15- 20 Minuten blindbacken, bis er fest geworden ist und die Ränder goldgelb sind. Die Folie und die Hülsenfrüchte entfernen und die Form für weitere 5 Minuten in den Ofen stellen, bis auch der Boden goldgelb ist. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und die Temperatur auf 180°C reduzieren.

3

Für den Belag die Butter mit dem Zucker cremig rühren. Nach und nach Eier und den Vanilleextrakt unterschlagen, dann die Mandeln und das Mehl unterheben. Die überstehenden Teigränder des vorgebackenen Bodens bündig mit dem Formrand abschneiden. Den Teigboden dünn mit Erdbeerkonfitüre bestreichen, danach die Mandelmasse einfüllen. Die Teigstreifen gitterartig darauf anordnen, dabei einige Zentimeter zwischen den einzelnen Streifen frei lassen und am Rand überstehende Teigstreifen abschneiden. 35-40 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Noch warm mit Aprikosenglasur bestreichen. Vor dem Schneiden und Servieren vollständig abkühlen lassen.

Zusätzlicher Tipp

In der Teestube in Stratford-upon-Avon, in der meine Mutter arbeitete, als ich noch ein Kind war, gab es einen deutschen Konditor, der feinstes Gebäck herstellte. Eines Tages nahm meine Mutter ein Blech von ihren Bakeweil-Kuchen mit in die Teestube. Bis heute habe ich nicht vergessen, wie sie mit strahlendem Lächeln und leerem Blech zurück nach Hause kam - sie hatte alles verkauft.