Bananen-Kastenkuchen mit Schokostückchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bananen-Kastenkuchen mit SchokostückchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Bananen-Kastenkuchen mit Schokostückchen

Rezept: Bananen-Kastenkuchen mit Schokostückchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Kastenform, 26 cm)
1 große Banane
1 EL Zitronensaft
4 Eier
200 g Zucker
150 ml Öl
200 ml Bananensaft
150 g grob gehackte, dunkle Schokolade
50 g getrocknete, gewürfelte Früchte z. B. Aprikosen, Papaya, Mango
½ TL Ingwerpulver
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Hier kaufen!100 g dunkle Kuvertüre
Hier kaufen!100 g weiße Kuvertüre
Mini-Schokoladenei zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Banane schälen, mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Zitronensaft vermischen. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Öl und den Bananensaft zugeben. Das Bananenmus, die Schokolade, die Früchte und den Ingwer untermischen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, darauf sieben und unterziehen.

2

Den Teig in die gefettete Form füllen und im vorgeheizten Backofen 45 - 50 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Herausnehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Die Kuvertüren getrennt schmelzen und temperieren. Mit einem Löffel zick-zack-förmig auf der Kuchenoberfläche verteilen. Die Schokoladeneier darauf verteilen und die Kuvertüre fest werden lassen.