Bananen-Nuss-Muffins mit Schokochips Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bananen-Nuss-Muffins mit SchokochipsDurchschnittliche Bewertung: 3.81546

Bananen-Nuss-Muffins mit Schokochips

Bananen-Nuss-Muffins mit Schokochips
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (46 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
2 Bananen
1 EL Zitronensaft
150 g Mehl
100 g gemahlene Pecannüsse
2 TL Backpulver
1 Ei
125 g Zucker
1 Prise Salz
250 g Naturjoghurt
80 ml Pflanzenöl
150 g Schokoladentropfen
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Die Bananen schälen, von einer Banane 12 schmale Scheiben abschneiden, den Rest klein würfeln und mit dem Zitronensaft pürieren. Das Mehl mit den Nüssen und Backpulver in einer Schüssel mischen. Das Ei mit dem Zucker, Salz, Joghurt und Öl in einer weiteren Schüssel verrürhren, die Mehlmischung solange unterrühren, bis alle trockenen Zutaten feucht sind und zum Schluss das Bananenpüree und die Chocolate Chips untermischen.
3
Die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auskleiden und den Teig einfüllen. Mit je einer Bananenscheibe belegen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen, Stäbchenprobe machen. Die fertig gebackenen Muffins aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus den Mulden lösen und mit Puderzucker bestaubt servieren.