Bananen-Schoko-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bananen-Schoko-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Bananen-Schoko-Kuchen

Bananen-Schoko-Kuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (1 Kastenform, ca. 30 cm Länge)
Butter für die Form
Mehl für die Form
200 g weiches Bananenfruchtfleisch
250 g weiche Butter
200 g Zucker
1 Prise Salz
4 Eier
350 g Mehl
Jetzt kaufen!50 g Speisestärke
1 P. Backpulver
Hier können Walnüsse gekauft werden.100 g gemahlene Walnüsse
3 EL Schokodrop Zartbitter
50 ml Milch nach Bedarf mehr
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2
Eine Kastenform fetten und bemehlen oder mit Backpapier auslegen.
3
Das Bananenfruchtfleisch in einem Mixer fein pürieren.
4
Die Butter mit dem elektrischen Handrührgerät schaumig schlagen. Nach und nach den Zucker mit dem Salz unterrühren bis er nicht mehr knirscht. Die Eier einzeln unterrühren und insgesamt etwa 5 Minuten alles gut schaumig schlagen. Zuletzt das Bananenpüree unterrühren. In einer weiteren Schüssel das Mehl, mit der Stärke, dem Backpulver, den gemahlenen Walnüssen, sowie der Schokolade vermischen. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch unter die Eiermasse rühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht, der reißend vom Löffel fällt. Nach Bedarf noch etwas Milch unterrühren. Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen, mit den restlichen gehackten Walnüssen bestreuen, längs in der Mitte einschneiden und im vorgeheizten Ofen ca. 1 Stunde backen. Stäbchenprobe durchführen.
5
Nach Ende der Backzeit den Kuchen aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. In Scheiben geschnitten servieren.