Bananen-Schoko-Muffins Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bananen-Schoko-MuffinsDurchschnittliche Bewertung: 5151

Bananen-Schoko-Muffins

Rezept: Bananen-Schoko-Muffins
20 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Zutaten

für 12 Stück
weiche Butter für die Form
unbehandelte Zitronen
100 g weiche Butter
125 g Zucker
2 Eier
1 Prise Salz
250 g Mehl
3 TL Backpulver
Milch
1 Banane
75 g Schokoladentropfen
Hier kaufen!50 g weiße Kuvertüre
Schokoladendekor
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 175 °C vorheizen. Ein Muffinblech mit 12 Vertiefungen gründlich fetten.

2

Die Zitronenhälfte heiß abwaschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.
Butter und Zucker hell-cremig aufschlagen. Eier, Zitronenschale und Salz dazugeben und unterrühren.
Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren.

3

Die Banane schälen und klein würfeln, mit Zitronensaft beträufeln und zusammen mit den Schokoladentröpfchen unter den Teig rühren.

4

Die Banane schälen und klein würfeln, mit Zitronensaft beträufeln und zusammen mit den Schokoladentröpfchen unter den Teig rühren.
Den Teig in die vorbereiteten Vertiefungen des Blechs geben und die Muffins im heißen Backofen (Umluft 150 °C, Gas Stufe 2) etwa 35 Minuten backen .

5

Die weiße Kuvertüre hacken und in einer Schüssel im warmen Wasserbad schmelzen lassen.
Daraus feine Linien über die Muffins träufeln und darauf jeweils Schokoladendekor geben.

Schlagwörter