Bandnudeln mit Entenragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bandnudeln mit EntenragoutDurchschnittliche Bewertung: 41528

Bandnudeln mit Entenragout

Bandnudeln mit Entenragout
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Entenkeule kalt abwaschen und trockentupfen. Die Haut entfernen, in kleine Würfel schneiden und beiseitelegen. Das Fleisch vom Knochen lösen und in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden.

2

Entenfleisch und Schalotten in einem kleinen Topf in Olivenöl gut anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Mit dem Rotwein ablöschen und kurz einköcheln lassen. Den Thymian waschen, trockenschütteln und mit der Brühe dazugeben. Zugedeckt bei sehr schwacher Hitze 45-60 Minuten gar köcheln.

3

Die Entenhaut in einem kleinen Pfännchen in etwas Olivenöl kross anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit etwas Salz würzen.

4

Den Sauerampfer waschen, trockentupfen und in feine Streifen schneiden. Die Bandnudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest garen. Abgießen, abtropfen lassen und auf tiefe Teller verteilen.

5

Das Entenragout mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Nudeln verteilen. Mit dem Sauerampfer und der knusprigen Entenhaut bestreuen. Mit etwas Parmesan, Pfeffer und nach Belieben Olivenöl abrunden.