Bandnudeln mit Wildschweinsauce und Steinpilz-Pesto Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bandnudeln mit Wildschweinsauce und Steinpilz-PestoDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Bandnudeln mit Wildschweinsauce und Steinpilz-Pesto

Bandnudeln mit Wildschweinsauce und Steinpilz-Pesto
845
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Sauce:
500 g Wildschweinkeule (ohne Knochen)
2 Knoblauchzehen
1 Möhre
1 Stange Staudensellerie
2 Zweige Rosmarin
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
250 ml kräftiger Rotwein
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 TL Honig
2 TL Zitronensaft
Für den Pesto:
Hier bestellen20 g getrocknete Steinpilze
1 getrockneter Peperoncino
Olivenöl bei Amazon bestellen70 ml Olivenöl
35 g Pinienkerne
35 g frisch geriebener Pecorino
Salz
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Außerdem
400 g Bandnudeln z.B. Papardelle
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Sauce das Fleisch von größeren Fettstücken und Sehnen befreien und in etwa 1/2 cm große Würfel schneiden. Knoblauch und Möhre schälen. Sellerie waschen und putzen. Das Gemüse sehr klein würfeln. Rosmarin waschen und trockenschütteln, die Nadeln abzupfen und fein hacken.

2

Das Fleisch in dem Olivenöl kräftig anbraten. Knoblauch, Möhre, Sellerie und Rosmarin kurz mitbraten. Wein angießen, salzen, pfeffern und die Sauce zugedeckt etwa 1 1/2 Std. bei schwacher Hitze schmoren lassen. Bei Bedarf etwas Wasser dazugeben.

3

Inzwischen für den Pesto die Pilze mit 175 ml lauwarmem Wasser begießen und etwa 30 Min. darin ziehen lassen. Dann im Sieb abtropfen lassen und dabei den Sud auffangen, Pilze fein würfeln. Sud durch eine KaffeefiItertüte laufen lassen. Peperoncino zerkrümeln. In einem Topf 2 EL Öl erhitzen. Pilze darin andünsten. Mit dem Sud aufgießen, mit dem Peperoncino würzen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Min. schmoren lassen.

4

Die Pilze abkühlen lassen, dann mit den Pinienkernen und dem restlichen Olivenöl im Mixer fein pürieren. Den Pecorino untermischen und den Pesto mit Salz und Muskat abschmecken.

5

Die Nudeln in einem großen Topf mit reichlich Wasser zum Kochen bringen, salzen. Die Nudeln darin nach Packungsaufschrift al dente kochen. Honig und den Zitronensaft unter den Sugo mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Nudeln abgießen und mit der Sauce mischen. Auf vorgewärmte Teller verteilen und den Pesto getrennt dazu reichen. Mit frisch geriebenem Pecorino oder Parmesan servieren.