Bánh Mì Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bánh MìDurchschnittliche Bewertung: 31512

Bánh Mì

Bánh Mì
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Essiggemüse
Jetzt hier kaufen!3 EL Reisessig
2 EL Zucker
85 g Karotten in feine Stifte geschnitten
85 g Daikon Rettich, in feine Stifte geschnitten
115 g junger, zarter Pak-Choi (nur das helle Herz), in feine Streifen geschnitten
3 EL gehackte Frühlingszwiebeln
1 TL frisch gepresster Limettensaft
Salz
Für das Seitan und die Sandwiches
340 g Seitan in 6 mm dicke Scheiben geschnitten
3 EL Gemüsebrühe
1 TL Tamari
Jetzt hier kaufen!1 TL Reisessig
1 TL Sambal oelek
Hier online bestellengeröstetes Sesamöl
1 EL gehackte Schalotten
1 Knoblauchzehe gehackt
Fünf-Gewürze-Pulver
55 g Miracel-Whip
1 Baguette waagerecht halbiert, getoastet
Salatgurke in dünne Scheiben geschnitten
Jalapeño Chilischote, in dünne Scheiben geschnitten
1 Handvoll frische Korianderblatt
Backtrennspray
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Essig mit Zucker und drei Esslöffeln Wasser in einem kleinen Topf einmal aufkochen und dann vom Herd nehmen. Das Gemüse in eine Schüssel geben, mit der Essigmischung übergießen und durchmischen. Limettensaft sowie Salz nach Geschmack hinzufügen. Für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

2

Eine Grillpfanne erhitzen und mit Backtrennspray aussprühen. Die Seitanscheiben von beiden Seiten je etwa 4 Minuten grillen. Inzwischen die Gemusebrühe mit Tamari, Essig und Sambai Oelek verrühren. Das Seitan aus der Pfanne nehmen und in 1,3 Zentimeter breite Streifen schneiden. In einer großen Bratpfanne das Sesamöl erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Fünfgewürzepulver hineingeben und 2-3 Minuten rühren. Die Seitanstreifen mit der Brühemischung in dle Pfanne geben und unter häufigem Rühren 4 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Die Baguettehälften mit je zwei Esslöffeln Miracel bestreichen. Das UnterteiI mit Seitan belegen, darauf die Gurkenscheiben, die Chilimenge und die Korianderblätter geben. Das Essiggemüse mit einem Schaumlöffel aus der Schüssel heben und gleichmäßig auf dem Baguette verteilen. Mit der oberen Brothälfte bedecken und das Ganze in vier Stücke schneiden.