Barberieententerrine Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BarberieententerrineDurchschnittliche Bewertung: 5158

Barberieententerrine

Barberieententerrine
2 h. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 14 Portionen
6 Bio-Orangen
100 g Zucker
1 EL grüne Pfefferkörner
2 Barbarie-Enten
Salz
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
1 EL Butter
300 g Sahne
3 Eier
50 g getrocknete chinesische Pilze
3 cl Cognac
200 g große Scheiben Speck
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Sauce mit einem Juliennereißer von zwei Orangen die Schale abziehen, alle Orangen auspressen und den Saft mit den Schalenstreifen in einem Topf langsam sirupartig einkochen lassen.

2

Dann den Zucker und die Pfefferkörner unter Rühren in die kochende Flüssigkeit geben. Den Zucker schmelzen lassen, die Sauce in eine Schüssel umgießen und bis zur weiteren Verwendung erkalten lassen.

3

Für die Terrine die Enten waschen, das Fleisch auslösen und von Fett, Haut und Sehnen befreien. Zwei Entenbrüste würzen, in der Butter rasch anbraten und anschließend erkalten lassen. Das übrige Entenfleisch zunächst anfrosten und dann durch den Fleischwolf drehen. Den Backofen auf 175°C vorheizen.

4

Nun die Sahne mit den Eiern verrühren. Die Pilze kurz in kaltem Wasser einweichen, leicht ausdrücken und in feine Streifen schneiden.

5

Die Fleischmasse mit der Sahne-Ei-Masse fein pürieren, würzen und mit dem Cognac abschmecken. Dann die Pilze darunterheben. Eine Terrinenform (1 Liter Inhalt) mit dem Speck auslegen und die Fleischfarce zur Hälfte hineinfüllen. Die Entenbrüste darauf legen, andrücken, mit der restlichen Farce bedecken und den Speck darüber zusammenschlagen.

6

Die Form mit dem Deckel verschließen und die Terrine im Wasserbad im Backofen etwa 1 Stunde garen. Die Terrine erkalten lassen, auf eine Platte stürzen, in Scheiben schneiden und die Sauce dazu reichen.