Barramundi auf Wok-Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Barramundi auf Wok-GemüseDurchschnittliche Bewertung: 5158

Barramundi auf Wok-Gemüse

Barramundi auf Wok-Gemüse
55 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Gemüse:
100 g Weißkohlstreifen
100 g Möhrenstreifen
50 g Selleriestreifen
100 g Zuckererbse , schräg in Streifen geschnitten
50 g rote Zwiebelstreifen
100 g rote Paprikastreifen
Bei Amazon kaufenRapsöl zum Braten
Hier online bestellenSesamöl
Salz , Pfeffer
100 ml scharfe Chilisauce (im Asialaden erhältlich)
Hier bei Amazon kaufen1 EL geröstete Sesamsamen
Außerdem:
4 Barramundi-Filets à 300g
Sonnenblumenöl oder Erdnussöl zum Einreiben
Für die Blakened- Gewürzmischung:
Salz
Kreuzkümmel online bestellen1 Prise Kreuzkümmel
Paprikapulver
bunte Pfefferkörner , frisch gemahlen
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
getrockneter Thymian
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Gemüse in heißem Rapsöl in einer Pfanne (Wokpfanne) unter Rühren kräftig anbraten, dann unter Rühren bissfest garen. Mit Sesamöl, Salz, Pfeffer und Chilisauce abschmecken. Mit Sesam bestreuen.

2

Fischfilets waschen, trocken tupfen und mit Sonnenblumen- oder Erdnussöl einreiben. Etwas ruhen lassen.

3

Nach Geschmack und Schärfe die Blakened-Gewürzmischung mischen. Filets damit einreiben. Auf dem Grill oder in einer Pfanne kräftig grillen (braten): (blakened bedeutet: leicht "geschwärzt")

4

Das Gemüse portionsweise auf Tellern anrichten. Barramundi- Filetstücke daraufsetzen. Nach Wunsch mit etwas Chilisauce garnieren.