Basilikum-Sahne-Pasta Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Basilikum-Sahne-PastaDurchschnittliche Bewertung: 4.21531

Basilikum-Sahne-Pasta

Basilikum-Sahne-Pasta
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 Bund frisches Basilikum
Salz
300 g Mehl
3 kleine Eier
Mehl zum Ausrollen
Salzwasser
Olivenöl bei Amazon bestellen1 Schuss Olivenöl
1 Paket Erbsen (TK)
1 Becher Crème fraîche (200g)
75 g frischer geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Basilikum abspülen, trockenschwenken und zusammen mit dem Salz im Mixer pürieren. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Eier hineinschlagen. Das Basilikumpüree dazugeben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem festen, glatten Teig verarbeiten und mit einem Tuch bedeckt 20 Minuten ruhen lassen.

2

Dann auf der bemehlten Arbeitsfläche messerrückendünn ausrollen und in 1 cm breite Streifen schneiden. In reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser, dem ein Schuß Olivenöl beigegeben wurde, in 10 Minuten "al dente" (beißfest) kochen.

3

Nebenher die Erbsen laut Packungsaufschrift garen. Die Nudeln und Erbsen abgießen und gründlich abtropfen lassen. In einer vorgewärmten Schüssel mit der Creme fralche und dem Parmesan mischen und sofort servieren. Dazu Kalbskoteletts oder -schnitzel reichen.

Zusätzlicher Tipp

Variation: Statt Basilikum kann man auch glatte Petersilie oder 250 g Spinat verwenden.