Baskische Fischsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Baskische FischsuppeDurchschnittliche Bewertung: 31520

Baskische Fischsuppe

Ttoro

Baskische Fischsuppe
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 5 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 rote Paprikaschote halbiert, entkernt und in Streifen geschnitten
1 Zwiebel halbiert und in Scheiben geschnitten
3 Knoblauchzehen zerdrückt
1 grüne Chilischote entkernt und klein geschnitten
scharfes Paprikapulver
1 Zweig Thymian
225 g Tomaten aus der Dose in Stücken
1 l frische Fischbrühe
250 g Seeteufelfilet in mundgerechte Stücke geschnitten
500 g Seehechtsteak oder Kabeljausteaks
250 g ungeschälte Garnelenschwanz
250 ml trockener Weißwein
500 g frische Muschel
1 Handvoll glattblättrige Petersilie gehackt
Knoblauchcroûtons
1 Baguette in Scheiben geschnitten
2 Knoblauchzehen geschält
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Öl in einem Suppentopf oder einem großen Topf erhitzen. Die Paprika und die Zwiebel hinzufügen und ca. 5 Minuten lang braten, bis sie braun sind.
Den Knoblauch, die Chilischote, das Paprikapulver, den Thymian und die Tomaten einrühren und weitere 5 Minuten kochen lassen. Anschließend die Brühe, den Seeteufel, den Seehecht und die Garnelen dazugeben. Zum Kochen bringen, den Schaum abschöpfen und 10-15 Minuten lang leise köcheln lassen, bis der Fisch gar ist.

 

2

In der Zwischenzeit die Knoblauchcroûtons zubereiten. Den Backofen auf 180° C vorheizen. Die Baguettescheiben in einer Schicht auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen 5-8 Minuten lang rösten, bis sie goldgelb sind. Kurz abkühlen lassen, mit den Knoblauchzehen abreiben und beiseite stellen.

3

Nun den Wein in einen großen Topf mit Deckel gießen und 1 Minute lang aufkochen lassen, dann vom Herd nehmen. Die vorbereiteten Muscheln in den Wein geben, den Deckel schließen und die Muscheln bei großer Hitze 2-3 Minuten lang dämpfen bzw. so lange, bis sie sich geöffnet haben. Dann die Muscheln aus den Schalen nehmen und alle wegwerfen, die sich nicht geöffnet haben. Zum Schluss die Muscheln und die Kochflüssigkeit zur Suppe geben und alles gut verrühren. Mit der Petersilie bestreuen und sofort mit den Knoblauchcroutons servieren. 

Zusätzlicher Tipp

Mit der Vorbereitung der Muscheln 15 Minuten vorher beginnen. In kaltem Wasser abspülen und alle geöffneten Muscheln gegen die Arbeitsfläche klopfen. Wenn sie sich nicht schließen, wegwerfen. Die übrigen mit einer festen Bürste abschrubben und die Seepocken abkratzen. Die drahtigen Bärte abziehen und wegwerfen.