Baskische Gemüsenudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Baskische GemüsenudelnDurchschnittliche Bewertung: 31512

Baskische Gemüsenudeln

Baskische Gemüsenudeln
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Zwiebeln schälen und hacken. Dann die Knoblauchzehen ebenfalls schälen und durch die Presse drücken. Die Paprikaschoten putzen, waschen, abtropfen lassen und in dünne Streifen oder in Würfel schneiden. Den Weißkohl fein hobeln.

2

Anschließend das Öl in einem großen Topf erhitzen, zuerst die Zwiebeln darin glasig braten. Dann das übrige Gemüse dazugeben und bei nicht zu starker Hitze unter ständigem Rühren so lange anbraten, bis es Saft abzugeben beginnt.

3

Nun im eigenen Saft zugedeckt ca. 15 Minuten garen und mit Kräutersalz abschmecken. In der Zwischenzeit die Nudeln in reichlich sprudelnd kochendem Wasser al dente kochen. Dann abgießen und abtropfen lassen. Mit dem Gemüse mischen und eventuell mit Kräutersalz nachwürzen. Frisch gehackte Kräuter der Saison nach Belieben darüberstreuen.

4

Zu Rostbratwürsten, Grillfleisch oder kurzgebratenem Fleisch servieren.