Baskische Rühreier Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Baskische RühreierDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Baskische Rühreier

Baskische Rühreier
340
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 grüne oder gelbe Paprikaschoten
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
kleine Chilischote
1 Knoblauchzehe
4 reife Fleischtomaten
1 kleiner Thymianzweig
1 Lorbeerblatt
6 Eier (Größe M)
Etwas Salz
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Messer, 1 Pfanne, 1 Schneebesen

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten waschen, der Länge nach in Viertel schneiden und entkernen. 2 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Paprikaviertel mit der Hautseite nach unten etwa 10 Minuten im heißen Öl braten. Die Haut abziehen und die Paprika in Streifen schneiden.

2

Die Chili waschen, entkernen und fein würfeln. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. Die Tomaten überbrühen, enthäuten, entkernen und in Stücke schneiden.

3

Das restliche Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Paprika und Chili darin andünsten. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen und ebenfalls andünsten, dann Tomaten zugeben. Thymian und Lorbeer hinzufügen und salzen. Etwa 5 Minuten bei geringer Hitze dünsten, das Gemüse soll nicht zerfallen. Die Kräuter entfernen.

4

Die Eier mit etwas Salz leicht schlagen, bis sich ein feiner Schaum gebildet hat. Über die Paprika-Tomaten-Mischung gießen. Wenn die Eimasse zu stocken beginnt, mit einem Holzspachtel vorsichtig wenden. Das Ei sollte nicht zu fest werden. Ganz heiß mit frischem Weißbrot oder Kartoffeln servieren.