Baskisches Hähnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Baskisches HähnchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Baskisches Hähnchen

Baskisches Hähnchen
450
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Hähnchen in 6 bis 8 Teile zerlegen und diese mit Salz und Paprika einreiben. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

2

Dann das Fleisch in einer beschichteten, mit dem Olivenöl ausgepinselten Pfanne von allen Seiten braun anbraten. Die Zwiebelwürfel dazugeben und mit anbraten. 

3

Nun die Tomaten etwa 15 Sekunden in kochendes Wasser geben, dann abschrecken und häuten. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Paprikaschote und die Champignons waschen, putzen und grob hacken. Anschließend das Gemüse zu den Hähnchenteilen geben. Die Knoblauchzehe schälen, fein hacken und zusammen mit dem Salz und dem Thymian zu den Hähnchenteilen in die Pfanne geben. 

4

Das Ganze mit Majoran, Oregano und einer Prise Cayennepfeffer abschmecken. Bei mäßiger Hitze 30 bis 40 Minuten schmoren. Zum Schluss die Petersilie waschen, trockentupfen und fein hacken, dann das fertiggegarte Gericht damit bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passen Vollkornreis und Salat.