Basler Leckerli Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Basler LeckerliDurchschnittliche Bewertung: 3.61522

Basler Leckerli

Basler Leckerli
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 50 Stück
Für den Teig
Jetzt bei Amazon kaufen!300 g ganze Mandeln
Hier kaufen!60 g Zitronat
Hier kaufen!60 g Orangeat
Jetzt zuschlagen!1 TL Pottasche
100 ml Kirschwasser
280 g Honig
370 g Zucker
Jetzt hier kaufen!2 TL Zimt
Hier kaufen!½ TL gemahlene Nelke
1 unbehandelte Zitrone
½ TL Muskat
625 g Mehl
Für die Glasur
Jetzt kaufen!200 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
Hier kaufen!1 EL Rum oder Kirschwasser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig die Mandeln grob hacken und das Zitronat und Orangeat nach Belieben ebenfalls fein schneiden. Die Pottasche in 2-3 EL Kirschwasser lösen. Den Honig in einem großen Topf erwärmen (ca. 60°C) - nicht kochen! Den Zucker, Zimt, Nelken, die abgeriebene Zitronenschale und Muskat zugeben. Die Mandeln, das Zitronat und Orangeat unterrühren. Den Topf vom Herd nehmen und abwechselnd Mehl, gelöste Pottasche und restliches Kirschwasser unterrühren. Das restliche Mehl unter den noch heißen Teig arbeiten, gut durchkneten und ca. 3/4 cm dick ausrollen.

2

Den Backofen auf 175°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

3

Aus dem Teig kleine rechteckige Lebkuchen ausstechen oder -schneiden, dicht auf das Blech legen und in 15-20 Minuten vorsichtig backen. Die Lebkuchen noch heiß an den Grenzstellen durchschneiden und vom Blech nehmen. Für die Glasur den Puderzucker mit Zitronensaft und Rum zu einem Guss verrühren und die Leckerli noch heiß dünn damit bestreichen. Die Glasur trocknen lassen und zu Kaffee oder Tee servieren.