Bauernbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
BauernbrotDurchschnittliche Bewertung: 4.41526

Bauernbrot

Bauernbrot
45 min.
Zubereitung
16 h. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Brot
1 gehäufter TL Backferment
2 TL Sauerteigansatz
300 g Weizenschrot Typ 1700
300 ml Wasser lauwarm
700 g Roggenmehl Typ 1150
2 EL Malzextrakt
2 EL Sonnenblumenöl
1 TL Kräuter der Provence
1 EL Fenchelsaat
Backschrot für die Arbeitsfläche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das lauwarme Wasser mit dem Ansatz, dem Ferment und dem Weizenschrot verrühren und in einen Plastiktüte geben, gut verschlossen über Nacht bei ca. 28°C ruhen lassen.
2
Am nächsten Tag das Roggenmehl mit 450 ml heißem Wasser, Salz, Malzextrakt und Öl vermischen. Auf die Arbeitsfläche geben und mit Backschrot kräftig verkneten. Den Teig in Backschrot wenden und in einen Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort 50 Minuten gehen lassen.
3
Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig mit den Kräutern und den zerstoßenen Fenchelsamen verkneten, zu einem Laib formen und auf das Backblech legen, nochmals mit Frischhaltefolie abdecken und erneute 60 Min. ruhen lassen.
4
Im vorgeheizten Ofen bei 210°C ca. 60 Min. backen. Das festige Brot mit wenig kaltem Wasser einstreichen udn auskühlen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Für den Sauerteigansatz: 250 g Roggenmehl 1 EL Sauerkrautsaft 1/4 l lauwarmes Wasser Die Zutaten für den Ansatz in eine Schraubglas geben und miteinander verrühren. Gut verschließen und 2-3 Tage bei 30-40°C stehen lassen. Mit Roggenmehl zu Bröseln verrühren und in einen Schraubglas geben, gut verschließen. (3 Monate haltbar!)