Bauernbrot Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
BauernbrotDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Bauernbrot

Rezept: Bauernbrot
40 min.
Zubereitung
20 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Brot
150 g Roggenmehl
200 g Weizenmehl
50 g Weizenschrot
1 TL Salz
¼ TL Trockenhefe
50 g Sauerteig
1 EL Zuckerrübensirup
Mehl zum Arbeiten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die beiden Mehlsorten mit dem Schrot, Salz und der Trockenhefe mischen und in eine Schüssel geben. 320 ml lauwarme Wasser mit dem Sirup und dem Sauerteig verrühren, zu der Mehlmischung gießen und mit den Händen gut verrühren.
2
Die Schüssel mit einem Deckel abdecken und an einem warmen Ort ca. 16 Stunden gehen lassen.
3
Dann den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, leicht mit Mehl bestauben und mit einem Teigschaber zweimal falten. Nicht erschrecken, der Teig ist im Verhältnis zum normalen Brotteig flüssiger.
4
Die Teigschüssel säubern, mit einem Baumwolltuch auslegen, den Teig wieder hineingeben, abdecken und weitere 3 Stunden gehen lassen.
5
Den Backofen auf 230°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
6
Einen Glasbräter in den Ofen schieben und ca. 30 Minuten erwärmen. Dann mit Mehl bestauben, das Brot hineingleiten lassen (nicht drücken!) und den Deckel aufsetzen. Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Den Deckel abnehmen und das Brot weitere 20 Minuten backen.
7
Das fertige Brot aus den Ofen nehmen, auskühlen lassen und servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, das geht. Wg. der Mengen beachten Sie bitte den Hinweis auf der Verpackung.