Bauernente Poitou Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bauernente PoitouDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Bauernente Poitou

Rezept: Bauernente Poitou
55 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für die Farce die Hühnerleber, die Schweineleber, den Speck und die Innereien der Enten (Leber, Magen) in kleine Stücke schneiden. Dann die feingeschnittenen Zwiebeln und die Gewürze hinzufügen und mit 50 g Butter und dem geschlagenen Eigelb binden. 

2

Die Füllung in die Enten streichen und diese mit Holzspießchen zustecken. Von allen Seiten in Butter knusprig braun braten. Damit auch die Füllung gar wird, darf dies etwas mehr als eine dreiviertel Stunde dauern. 

3

Wenn die Enten eine goldbraune Farbe angenommen haben, den Madeira, die kurz angebratenen Champignons und das Tomatenmark hinzugeben. Eventuell wird ein wenig Wasser benötigt.

4

Nun die Enten darin einige Minuten schmoren lassen, dann aus dem Topf nehmen. Den Cognac und die Sahne hineingeben und diese Sauce über die Enten gießen. Das Ganze mit einer Garnierung aus kleinen Zwiebeln und Kohlrüben verzieren.

5

Die Zwiebelchen und die Rübchen (geschält) auf kleiner Flamme mit etwas Butter garen lassen, dann etwas Zucker darüber streuen und noch einmal gut in der braunen Butter wenden.