Bauernsalat mit Gelee Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bauernsalat mit GeleeDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Bauernsalat mit Gelee

Rezept: Bauernsalat mit Gelee
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 9 Portionen
je 200 g gelbe und rote Paprikaschote
600 g Tomaten
200 g grüne Bohnen
300 g Zucchini
100 g rote Zwiebel
Salz
Hier kaufen!14 Blätter weiße Gelatine
1 l Gemüsefond
frisch gemahlener weißer Pfeffer
Für die Vinaigrette:
1 grüne türkische Peperoni
3 Knoblauchzehen
40 g Zwiebel
10 entsteinte schwarze Oliven
Hier kaufen!3 EL Weißweinessig (5 % Säure)
1 EL Zitronensaft
Salz
grob gemahlener schwarzer Pfeffer
5 bis 6 EL Sonnenblumenöl
1 EL gehackte Petersilie
Außerdem:
etwa 450 g Feta
gehackte Petersilie zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Paprikaschoten im auf 220 °C vorgeheizten Ofen backen, bis die Haut Blasen wirft. Daraufhin in einer Plastiktüte »schwitzen« lassen. Anschließend die Schoten häuten, halbieren, Stielansätze, Samen und weiße Scheidewände entfernen. Das Fruchtfleisch längs in etwa 3 cm breite Streifen schneiden.

2

Nun die Tomaten blanchieren, abschrecken, häuten, vierteln, Stielansatz und Samen entfernen. Die Tomatenstücke nebeneinander auf einer Platte anordnen, eine zweite Platte darauflegen und mit Gewichten beschweren. Alles 20 Minuten ruhen lassen.

3

Währenddessen die Bohnen waschen und putzen, eventuell die Fäden abziehen. Die Zucchini von Blüten- und Stielansatz befreien und längs in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen, blanchieren, abseihen und kalt abschrecken. In kochendem Salzwasser separat die Bohnen 10, die Zucchini 5 Minuten garen, herausnehmen und in Eiswasser legen. Zwiebeln, Bohnen und Zucchini gut trocknen und die Zucchinischeiben längs halbieren.

4

Schließlich die Gelatine in kaltem Wasser einweichen,den Gemüsefond erhitzen und die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Das Ganze salzen, pfeffern und bis kurz vor dem Gelieren abkühlen lassen.

5

Nun Gemüse und gelierenden Fond in die Form einschichten. Dazu den Boden der Form mit einer 1 cm dicken Schicht gelierendem Fond bedecken, nach dem Anziehen eine Schicht Tomaten darauflegen. Das Gemüse mit gelierendem Fond abdecken, anziehen lassen und eine Lage Zwiebeln einschichten. Diese ebenfalls mit Fond begießen. Auf diese Weise alle Gemüsesorten abwechselnd mit Zwiebelringen einlegen und jeweils mit gelierendem Fond bedecken. Wenn das Gemüse aufgebraucht ist, die Sülze mit gelierendem Fond abschließen und über Nacht im Kühlschrank erstarren lassen.

6

Für die Vinaigrette die Peperoni von Stielansatz und Samen befreien, das Fruchtfleisch fein würfeln. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Die Oliven halbieren und in Streifen schneiden. Dann Essig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Öl verrühren, Peperoni, Zwiebel, Knoblauch, Oliven und Petersilie untermischen.

7

Zum Anrichten die Form kurz in heißes Wasser tauchen, die Sülze auf eine Platte stürzen, in Scheiben schneiden und auf Teller verteilen. Den Feta in grobe Stücke zerbröckeln, neben der Sülze anrichten, mit der Vinaigrette beträufeln und mit gehackter Petersilie bestreuen.