Baumkuchen mit Schokoladenglasur Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Baumkuchen mit SchokoladenglasurDurchschnittliche Bewertung: 3.51526

Baumkuchen mit Schokoladenglasur

Baumkuchen mit Schokoladenglasur
45 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Stück (ca.)
Für den Teig
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL fein gemahlene, geschälte Mandeln
2 Eigelbe
Jetzt kaufen!3 EL Puderzucker
Jetzt hier kaufen!½ Vanilleschote
1 Prise Salz
1 Msp. Zitronenschale
75 g Butter
Jetzt kaufen!2 EL Speisestärke
2 Eiweiß
50 g Zucker
30 g Mehl
Außerdem
150 g Zartbitterschokolade
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fettzugabe leicht anrösten, abkühlen lassen. Eigelbe, Puderzucker, Mark der Vanilleschote, Salz und Zitronenschale weiß-schaumig schlagen. Die weiche Butter und die Speisestärke unterrühren. Die Eiweiße sehr steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Vorsichtig unter die Eigelbmasse ziehen. Das Mehl unterheben.

2

Backofen auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine rechteckige Backform (ca. 5x15 cm) Kastenform sorgfältig mit Alufolie auslegen. Den Boden der Form mit einer ca. 3 Millimeter dünnen Schicht Teig bedecken und glatt streichen. Auf die oberste Schiene des Ofens stellen und backen, bis die Oberfläche goldbraun ist; das dauert nur wenige Minuten. Backform aus dem Ofen nehmen, Backofentüre sofort wieder schließen, sonst geht die Hitze verloren.

3

Die nächste Lage ebenfalls 3 Millimeter dünn auf dem Boden verteilen und backen. Immer so fortfahren, bis der ganze Teig aufgebraucht ist. Den fertigen Kuchen über Nacht auskühlen lassen, erst dann aus der Form stürzen. Dann der Länge nach dritteln und in 1,5 cm breite Stücke schneiden. Die gehackte Schokolade schmelzen lassen und die Baumkuchenstücke zur Hälfte eintauchen. Mit einer Kuchen- oder Pralinengabel herausnehmen, abtropfen und trocknen lassen.