Baumkuchenpudding mit Orangeneis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Baumkuchenpudding mit OrangeneisDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Baumkuchenpudding mit Orangeneis

Rezept: Baumkuchenpudding mit Orangeneis
594
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Für die eingeweckten Kumquats
300 g Kumquat
80 g Zucker
1 Spritzer Grand Marnier
100 ml Orangensaft
Für das Orangeneis
500 g Sahne
2 Stück Sternanis
4 Eier (Größe M)
4 Eigelbe
150 g Zucker
1 Spritzer Grand Marnier
1 Spritzer Pernod
Für den Pudding
80 g Butter
45 g Zucker
3 Eigelbe
4 Eiweiß
10 Zucker
70 g Baum- Kuchen -Würfel
40 g Brösel von Brioche (Milchbrötchen)
Hier kaufen!1 Msp. Lebkuchengewürz
Außerdem:
Butter Zucker für die Formen oder Gläser
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kumquats in dünne Scheiben schneiden und entkernen. Dann den Zucker karamellisieren und mit Grand Marnier ablöschen. Mit Orangensaft auffüllen und auf die Hälfte reduzieren. Die Fruchtscheiben hinzufügen und einen Tag ziehen lassen.

2

Für die Eiscreme die Sahne mit dem Sternanis aufkochen. Die Eier, das Eigelb und den Zucker verrühren und die Sahne durch ein Sieb auf die Eimasse passieren.

3

Nun in einem warmen Wasserbad cremig aufschlagen, ohne dass die Eimasse stockt. Anschließend in einem Eisbad kaltrühren, mit jeweils einem Spritzer Grand Marnier und Pernod abschmecken und in einer Eismaschine gefrieren lassen.

4

Für den Pudding die Butter, den Zucker und das Eigelb nacheinander in eine Schüssel geben und aufschlagen. Das Eiweiß mit 10 g Zucker steif schlagen. Die restlichen Zutaten abwechselnd mit dem Eiweiß unter die Buttermischung heben.

5

Die Masse in gebutterte und gezuckerte Formen oder Gläser geben und im Wasserbad ca. 20 Minuten im Ofen bei 180°C garen. Nach Belieben stürzen und mit den eingeweckten Kumquats und dem Eis anrichten.

Schlagwörter