Bayerische Creme mit Himbeermark Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bayerische Creme mit HimbeermarkDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Bayerische Creme mit Himbeermark

Bayerische Creme mit Himbeermark
26
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Getaute Himbeeren durch ein Sieb streichen. Das Mark zuckern eingeweichte rote Gelatine in wenig Wasser bei milder Hitze schmelzen, dann unter die Himbeeren rühren.

2

Milch mit der längs aufgeschlitzten Vanille aufkochen, durchsieben. Eigelb und Puderzucker schaumig rühren, dann die heiße Vanillemilch darunterschlagen. Alles bei milder Hitze weiterschlagen, bis es dicklich wird.

3

Eingeweichte, ausgedrückte Gelatine darin auflösen, den Topf dann in Eiswasser stellen und die Creme weiterschlagen, bis sie kalt ist. Sobald die Creme fest zu werden beginnt, aus dem Eiswasser nehmen, steifgeschlagene Sahne unterheben.

4

Die Hälfte der Vanillecreme in eine Schüssel füllen, Hälfte des Himbeermarks darauf verteilen, dann die restliche Vanillecreme drübergeben. Mit etwas Hirnbeermark verzieren, restliches Himbeerrnark extra reichen. Alles vor dem Servieren gut durchkühlen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Die Bayerische Creme, ob mit Orangen oder mit Himbeermark, können Sie schon am Tag vor der Party zubereiten. Gut abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren und erst unmittelbar vor dem Servieren herausholen. Die Verzierungen mit Obst oder Nüssen sollten Sie allerdings erst kurz vor dem Servieren machen.