Bayerische Creme mit Pflaumen und Hollerbeeren Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bayerische Creme mit Pflaumen und HollerbeerenDurchschnittliche Bewertung: 3.71531

Bayerische Creme mit Pflaumen und Hollerbeeren

Bayerische Creme mit Pflaumen und Hollerbeeren
40 min.
Zubereitung
2 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
½ l Milch
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
Hier kaufen!8 Blätter weiße Gelatine
5 Eigelbe
120 g Zucker
400 ml Schlagsahne
200 g Holunderbeeren
500 g Zwetschgen entsteint
½ Zitrone Saft
4 EL Holundersirup
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Gewaschene, abgetropfte Holunderbeeren in einem Topf geben. Mit Sirup und Zitronensaft vermengen und aufkochen lassen. Vom Feuer nehmen und unter die geviertelten Zwetschgen mengen. Abkühlen lassen und in Gläser füllen.
2
Die Milch in einem hohen Topf zum Kochen bringen. Die Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit der Schote in der Milch erwärmen. Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.
3
Die Eigelbe mit dem Zucker in einer hohen Schüssel, über heißem Wasserbad, so lange schlagen, bis die Masse weiß-cremig ist.
4
Die Schote aus der Milch nehmen und die Milch langsam unter die Eimasse rühren. Erneut überm heißen Wasserbad aufschlagen. Die Masse darf auf keinen Fall zu heiß werden (nicht kochen)!
5
Die Gelatine ausdrücken, nach und nach in der heißen Creme unter Rühren auflösen. Die hohe Schüssel in eine größere Schüssel mit Eiswasser stellen, die Creme unter Rühren erkalten lassen.
6
Die Sahne steif schlagen, kurz bevor die Creme zu gelieren beginnt, unterziehen. Auf die Zwetschgen und Holunderbeeren in die Gläser füllen und vor dem Servieren etwa 2 Stunden kalt stellen.