Bayerische Waldpilzsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bayerische WaldpilzsuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Bayerische Waldpilzsuppe

Bayerische Waldpilzsuppe
200
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g gemischte Waldpilz (z.B. Pfifferlinge, Steinpilze, Maronen, Winterlinge, Rotkappen)
1 Zwiebel
2 EL Butter
50 g Mehl
1 l Gemüsebrühe
100 g Sahne
1 Lorbeerblatt
1 Bund Petersilie
Salz
Pfeffer
etwas Zitronensaft
4 EL Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Pilze putzen und trocken abreiben, kleine Pilze ganz lassen, größere in Stücke oder Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

2

Die Butter in einem Topf zerlassen und die Zwiebel darin andünsten. Die Pilze dazugeben und bei starker Hitze ca. 3 Min. anbraten. Das Mehl darüberstäuben und unterrühren, die Brühe dazugießen und aufkochen. Die Sahne und das Lorbeerblatt hinzufügen und die Waldpilzsuppe bei mittlerer Hitze ca. 10 Min. köcheln lassen.

3

Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Einige Petersilienblätter zum Garnieren beiseitelegen, den Rest fein hacken. Die Petersilie kurz vor dem Servieren zur Suppe geben, das Lorbeerblatt entfernen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

4

Die Waldpilzsuppe in tiefen Tellern anrichten und nach Belieben jeweils mit 1 Klecks Creme fraiche und der Petersilie garnieren.