Bayerischer Gänsebraten Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Bayerischer GänsebratenDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Bayerischer Gänsebraten

Bayerischer Gänsebraten
50 min.
Zubereitung
3 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Für die Gans
1 küchenfertige Gans ca. 5 kg
Salz
Pfeffer aus der Mühle
5 säuerliche Äpfel z. B. Boskop
4 EL frischer Majoran
2 EL frischer Thymian
Für die Brezenknödel
8 altbackene Brezeln
300 ml heiße Milch
1 Bund Petersilie 30-40 g
1 kleine Zwiebel
20 g Butter
3 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
30 g Grieß nach Bedarf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Die Gans waschen, trocken tupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln, das Kernhaus entfernen und in Spalten schneiden. Den Thymian und den Majoran waschen, trocken schütteln und in kleine Stücke zupfen. Die Äpfel mit den Kräutern in die Gans geben und die Öffnung mit Küchengarn zunähen.
3

Die Gans mit der Brust nach unten in einen Bräter legen, mit 300 ml heißem Wasser angießen und zugedeckt etwa 1 Stunde und 15 Minuten braten.

4
Anschließend die Gans wenden, öfters mit dem Bratensaft begießen, seitlich unter den Flügeln mit einem Zahnstocher einstechen und offen weitere 1,5 Stunden braten.
5
Für die Brezenknödel die Brezen klein schneiden, mit der heißen Milch übergießen und eine halbe Stunde ziehen lassen. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stängeln zupfen und fein hacken. Die Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Die Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen. Vom Herd nehmen, die Petersilie unterrühren und mit den Eiern zu den Brezen geben. Brezenknödelteig gut verkneten und mit Salz und Pfeffer würzen. Ist die Masse zu feucht, nach Bedarf noch etwas Grieß unterkneten.
6

Die Gans mit Salzwasser bestreichen, den Herd auf 200°C Ober- und Unterhitze hochschalten und die Gans 10-15 Minuten knusprig braten.

7
Aus dem Knödelteig 6-8 Knödel formen und diese in siedendem Salzwasser in 15-20 Minuten leise ziehen lassen. Mit Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen und in eine heiße Schüssel füllen.
8

Die Gans herausnehmen und auf einer Platte anrichten.

9
Die Soße entfetten, abschmecken und separat dazu reichen.

Zusätzlicher Tipp

Sehr gut dazu passt gekochtes Blaukraut. (Rotkohl)
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Danke für den Hinweis. Wir haben es korrigiert.