Bayrische Dampfnudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bayrische DampfnudelnDurchschnittliche Bewertung: 41523

Bayrische Dampfnudeln

Rezept: Bayrische Dampfnudeln
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
250 g Mehl
20 g Hefe
lauwarme Milch
45 g Zucker
1 Prise Salz
abgeriebene Zitronenschale unbehandelt
1 ganzes Ei oder 2 Eigelb
100 g zerlassene, lauwarme Butter
Sahne oder Milch
30 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In eine erwärmte Schüssel schüttet man das Mehl, gibt die mit der lauwarmen Milch aufgelöste Hefe, 15 g Zucker, Salz, Zitronenschale, das Ei und die zerlassene Butter hinzu, rührt davon einen nicht zu weichen Teig an, den man mit der Holzkelle so lange schlägt, bis er Blasen wirft, und läßt ihn mit Mehl bestäubt und mit einem Tuche bedeckt an einem warmen Ort aufgehen.

2

Dann formt man davon auf dem mit Mehl bestäubten Tisch eine Rolle, schneidet eigroße Stücke davon ab, die man nebeneinander auf ein bemehltes Brett legt und mit einem Tuch zugedeckt gehenläßt. In einer breiten flachen Kasserolle oder großen Pfanne wird die Milch mit 30 g Zucker und 30 g Butter aufgekochen (die Milch muss fast 2 cm hoch in der Pfanne stehen). Die aufgegangenen Nudeln werden dicht nebeneinander hinein gelegt, das Gefäß mit dem heißgemachten Deckel bedeckt und auf die Herdplatte mit geringer Hitze gestellt.

3

Nun wird das Gefäß nicht mehr angerührt und nicht aufgedeckt, bis die Nudeln fertig sind! Man muß sich dabei auf das Gehör verlassen. Zuerst hört man, wie es in der Kasserolle kocht, dann fängt es an zu zischen, und dann backen sie; nach ungefähr 10 Minuten sollten sie fertig sein, und der Deckel kann abgenommen werden. Die Nudeln haben dann die ganze Milch in sich aufgesogen und sind unten schön goldbraun geworden. Man kann die Dampfnudeln auch, nachdem man sie in die kochende Milch gelegt hat - zuerst bedeckt, dann ohne Deckel, damit sie auch oben braun werden - , im heißen Ofen backen, was etwa 20 Minuten dauert. Ist dann die Milch noch nicht ganz eingekocht, so setzt man die Kasserolle aufs Feuer. Die Nudeln werden aus der Kasserolle gestochen, aufgehäuft auf einer flachen Schüssel angerichtet, mit Zucker bestäubt und mit Vanillesauce oder gedünstetem Obst zu Tisch gegeben.

Schlagwörter