Bayrisches Apfelbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Bayrisches ApfelbrotDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Bayrisches Apfelbrot

Bayrisches Apfelbrot
30 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Rosinen mit Wasser und Cognac übergießen und abgedeckt über Nacht ziehen lassen. Äpfel waschen, schälen, entkernen und raspeln. Zucker über die Äpfel geben und vermischen.

2

Feigen in kleine Stücke schneiden. 

Backofen auf 220 °C vorheizen.Kastenform (Länge 22 cm) mit Backpapier auslegen.

Rosinen mit Einlegflüssigkeit, Äpfel und Feigen in einer Küchenmaschine mixen.

3

Backpulver, Mehl, Nüsse und Gewürze hinzugeben. Verarbeiten bis ein fester Teig entstanden ist. Teig in die Kastenform füllen und auf mittlerer Schiene backen. Nach 30 Minuten die Backform mit Backpapier abdecken, damit der Kuchen nicht verbrennt.

4

Warme Apfelbrot nach dem Backen in Alufolie einpacken und im Kühlschrank mindestens einen Tag ziehen lassen.