Beeren-Charlotte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Beeren-CharlotteDurchschnittliche Bewertung: 3.8154

Beeren-Charlotte

Beeren-Charlotte
40 min.
Zubereitung
3 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (4 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Charlotte, ca. 20 cm Durchmesser
Für den Biskuit
5 Eier
120 g Zucker
Salz
120 g Mehl
Jetzt kaufen!40 g Speisestärke
Für das Kompott
800 g gemischte Beeren z. B. Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren, Blaubeeren
200 g Zucker
250 ml trockener Rotwein
250 ml roter Johannisbeersaft
1 Zimtstange
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
Jetzt kaufen!1 ½ EL Speisestärke
Außerdem
16 Löffelbiskuits
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
100 g Süßkirsche zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Für den Biskuit die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte von dem Zucker schaumig schlagen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Den Eischnee auf die Eischaummasse setzen, das Mehl mit der Stärke mischen, darüber sieben und alles nach und nach unterheben. Den Teig in ein mit Backpapier ausgelegte Springform füllen, glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).

3

Den fertig gebackenen Biskuit aus den Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

4

Zwischenzeitlich die Beeren waschen, verlesen, putzen, einige für die Garnitur beiseite legen und die restlichen mit dem Zucker, dem Wein und dem Saft in einem Topf zum Kochen bringen. Die Gewürze zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 7 Minuten köcheln lassen. Die Gewürze wieder herausnehmen und die Früchte mit der in kaltem Wasser angerührten Speisestärke abbinden. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

5

Den Biskuit einmal waagerecht halbieren und aus beiden Böden einen Kreis (ca. 20 cm Durchmesser) ausschneiden. Um einen Tortenboden einen hohen Tortenring spannen und den Rand mit Löffelbiskuit bestücken. Das Kompott einfüllen und mit dem 2. Biskuitboden bedecken. Für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Charlotte vorsichtig aus der Form lösen, mit Puderzucker bestauben und mit den restlichen Beeren und den Kirschen garniert servieren.