Beeren-Frischkäse-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Beeren-Frischkäse-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Beeren-Frischkäse-Kuchen

Beeren-Frischkäse-Kuchen
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
250 g TK-Beere (z. B. Himbeeren)
200 g Löffelbiskuit
125 g Butter
250 g Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
200 g Frischkäse
50 g Zucker
Saft von 1 Zitronen
Jetzt kaufen!1 EL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Beeren in eine Schüssel geben und bei Zimmertemperatur auftauen lassen. Das dauert etwa 2 Stunden. Oder die Beeren 6 Minuten in die Mikrowelle stellen oder 10 Minuten in den 150 Grad heißen Backofen. Danach abkühlen lassen.

2

Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben. Beutel gut verschließen, die Biskuits mit dem Nudelholz zerdrücken und in eine Rührschüssel geben .

3

Die Butter in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Temperatur zerlassen. Die Butter über die Löffelbiskuits gießen und alles mit einem Kochlöffel gut vermischen.

4

Die Masse in die Springform drücken und die Form 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

5

Inzwischen die Sahne mit dem Sahnesteif mit den Quirlen des Rührgeräts steif schlagen. Den Frischkäse in eine Rührschüssel geben und mit Zucker und Zitronensaft verrühren. Anschließend die Sahne unter den Frischkäse heben.

6

Die Beeren und den Puderzucker mit einem Stabmixer grob pürieren.

7

Die Form aus dem Kühlschrank holen. Die Creme auf den Löffelbiskuitboden streichen, darauf das Beerenpüree verteilen. Den Kuchen 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Bald essen - der Kuchen schmeckt am besten ganz frisch!